Abenteuer in der Mecklenburgischen Seenplatte

Anzeige

Aktivitäten für einen Trip in die Mecklenburgische Natur

Reisen durch Deutschland klingt langweilig für euch? Das ist es keineswegs! Vor allem die Bundesländer, die eher als ruhig gelten, werden euch unglaublich beeindrucken. Dazu gehört auch Mecklenburg-Vorpommern und die Mecklenburgische Seenplatte. Wir zeigen euch, wie ihr mit euren Reisepartnern eine Woche an diesem wunderbaren Ort mit spannenden Aktivitäten verbringen könnt.

Warum auf die Mecklenburgische Seenplatte?

Diese Region im Nordosten Deutschlands lädt euch dazu ein, mit der Natur in den Einklang zu kommen, ob nun auf dem Boden in Wanderschuhen oder auf dem Wasser mit Paddel und Bootsführerschein. Brandenburg und die Seenplatte sind zusammen genommen die größte Spielfläche für Wassersportler in ganz Europa! Diese Naturschutzregion ist ein Ziel für jede Jahreszeit, denn im Sommer könnt ihr euch im kühlen Nass der zahlreichen Wasserarme und Seen abkühlen und im Herbst könnt ihr gemütlich im Hausboot das Geschehen draußen beobachten. Wir zeigen euch, wie ihr eine Woche auf der mecklenburgischen Seenplatte mit actionreichen und entspannenden Aktivitäten füllen könnt. Ihr und eure Deutschland Reisepartner werdet diese Region lieben lernen!

Dorf auf einem grünen Ufer and einem blauen See unter strahlend blauem Himmel.
Warum auf die Mecklenburgische Seenplatte?

Kanu Abenteuer auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte lädt euch ein, sie mit jeder Art von Wasserfortbewegungsmittel zu erkunden – wir finden, das Kanu ist eine richtig coole Möglichkeit! Es gibt zahlreiche Flussarme, die euch von See zu See bringen. Entlang des Weges liegen immer wieder kleine Orte, die ihr einfach vom Kanu aus besuchen könnt, denn überall findet ihr kleine Anleger und es ist weitestgehend erlaubt, überall anzulegen. Ihr habt Lust auf ein kleines Eis und müsst noch für die nächsten Tage einkaufen? Legt einfach an. Wir empfehlen euch, wenn ihr mit dem Kanu unterwegs sein wollt, wasserfeste Ausrüstung mitzubringen. Es kann ordentlich windig werden und wir wollen nicht, dass ihr umkippt und dann alles nass ist, was nicht nass werden darf. Das Schöne in dieser Region ist auch, dass, egal welche Unterkunftsart ihr buchen wollt, ihr auf jeden Fall fündig werdet. Von Campingplätzen bis Club-Hotels ist hier alles zu finden, denn auch die Touristen, die die Region besuchen, sind so vielfältig. Vor allem für Fischliebhaber ist diese Region perfekt, da ihr entlang der Kanäle auch immer mal wieder Fischer findet, die nicht nur Fische verkaufen, sondern sie auch für euch zubereiten. 

Hier haben wir noch eine kleine Packliste für einen Kanu Trip zusammengestellt:

  • Zelt: Wenn ihr plant, auch zwischendurch am Fluss zu übernachten, sollte ein Zelt definitiv in eurem Gepäck dabei sein.
  • Erste Hilfe Set: In dieser Region kann es gut sein, dass ihr für Stunden keine anderen Menschen seht – wenn ihr euch verletzt, müsst ihr vorbereitet sein.
  • Feuerzeug und Gasbrenner: Besonders einzigartig wird euer Abenteuer, wenn ihr komplett auf euch selbst gestellt seid. Dazu gehört natürlich auch, das eigene Essen zuzubereiten. Dafür braucht ihr Feuer, egal in welcher Form.
  • Sonnencreme und Mückenschutz: Ihr wollt weder krebsrot noch total zerstochen nach Hause kommen. Deckt euch mit genügend Mittel dagegen ein und packt auch mal die Sonnencreme mit LSF50 ein. Die Sonne in Deutschland solltet ihr nicht unterschätzen – denkt dran ihr seid auf dem Wasser, das reflektiert.
  • Nützliche Informationen zum Gebiet: Schreibt euch vorher auf, wo ihr mit dem Boot fahren könnt und wo es nicht erlaubt bzw. schwierig sein könnte.
  • Wetterfeste Kleidung: Ihr werdet vermutlich nicht nur sonniges Wetter haben und dafür solltet ihr wetterfeste Kleidung mitnehmen, die auch nass werden darf.

Wenn ihr noch mehr Informationen zum Schlafen im Freien braucht, schaut euch auch die 8 coolsten Campingplätze in Deutschland und die enthaltene Packliste an.

Mann im Kanu paddelt auf einem See in der Mecklenburgischen Seenplatte im Sonnenuntergang und der Sonne entgegen
Kanu Abenteuer auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Mecklenburgische Seenplatte mit Hund

Reisen in Deutschland ist vor allem für diejenigen unter euch, die einen Hund haben, eine sehr gute Alternative. Ihr müsst euch keine Sorgen machen über lange Flugstrecken mit Hund oder euren Hund daheim zu lassen. Viele Vierbeiner sind wie gemacht für Road Trip Reisepartner und werden eine Menge Spaß im Wasser und auf den weiten Wiesen Mecklenburg-Vorpommerns haben. Trotzdem bleibt natürlich immer eine Sorge: Wo könnt ihr den Hund mit hin nehmen? Welche touristischen Attraktionen erlauben die Vierbeiner an eurer Seite und nicht draußen angeleint? Wir haben euch ein paar schöne Orte zusammengestellt, die ihr auf der Seenplatte findet. Natürlich sind diese genauso beeindruckend ohne Hund!

1. Müritzeum

Im Müritzeum könnt ihr die Natur rund um die Müritz kennenlernen und erleben. Ausgangspunkt des interaktiven Museums ist das „Haus der 1000 Seen“, denn dafür ist die Region der Mecklenburgischen Seenplatte bekannt und beliebt. Ihr könnt quirligem Wasser und rauschenden Wäldern lauschen und danach in die Aquarienlandschaft des Müritzeums eintauchen. Hier findet ihr sogar das größte Süßwasseraquarium Deutschlands! 

2. Bärenwald Müritz

Der Bärenwald Müritz gehört zur gemeinnützigen Organisation Vier Pfoten, die sich stark für den Tierschutz einsetzt. Dabei haben sie sich auf die Rettung von Bären spezialisiert und genau diese Bären könnt ihr an der Müritz besuchen. Dieser Park ist keineswegs wie ein Zoo, denn die Bären haben eine Menge Platz und sind nicht mehr eingepfercht und gezwungen, Kunststücke aufzuführen. Hier können die Tiere ihr Leben genießen und mit ihren Artgenossen Spaß haben. Für euch wird der Besuch im Bärenwald ein einzigartiges Erlebnis. Vor allem für Gruppen gibt es hier besondere Angebote, wie z.B. die Tiere bei Dämmerung zu erleben, einen Tag als Volontär zu arbeiten oder Exklusivführungen zu buchen. 

3. Wisentreservat in Damerow

Das Wisentreservat befindet sich auf dem Damerower Werder, eine Halbinsel im Kölpinsee. Falls ihr euch fragt, was ein Wisent ist: Dieses Tier wird auch europäisches Bison genannt und ist so eine Rinderart. Auf dem Damerower Werder werden die Wisents gezüchtet um die stark dezimierten Bestände wieder aufzufüllen und zu erhalten. Im Juni könnt ihr hautnah miterleben, wie kleine Kälber geboren werden!

Schwarzer Hund hechelt mit offenem Maul in die Kamera und Streckt die Zunge aus.
Mecklenburgische Seenplatte mit Hund

Abenteuer mit Hausboot? Wir sind dabei!

Ein Trip auf einem Hausboot sollte auf jeden Fall auf euer Bucketlist für den Sommer 2020 stehen! Die Abgeschiedenheit und Ruhe auf einem Hausboot ist einfach unbeschreiblich und wird euch tief entspannen. Vor allem in der Mecklenburgischen Seenplatte könnt ihr viele Anbieter und Anleger für Hausboote finden. Egal, ob ihr zu zweit oder mit einer Reisegruppe reisen wollt – ihr werdet auf jeden Fall fündig! Das Gute in Mecklenburg-Vorpommern: Ihr braucht keinen Bootsführerschein! Bevor es losgeht, bekommt ihr eine theoretische Einweisung und einen vorübergehenden Charterschein. Schon kann es losgehen! Wenn ihr Lust habt, könnt ihr natürlich auch direkt vom Boot aus angeln gehen. Dazu benötigt ihr ebenfalls keinen Angelschein, denn eine sogenannte Gewässerkarte könnt ihr euch vor Ort besorgen. Je nachdem, wie komfortabel ihr reisen wollt, gibt es verschiedene Ausstattungen bei den Hausbooten. Denn selbst wenn ihr im Frühling unterwegs seid, wenn es noch etwas kühl sein kann, gibt es sogar Boote mit Heizungen. Mit dem Hausboot seid ihr einfach super flexibel und könnt entscheiden, wo ihr wann sein wollt – ohne dabei nass zu werden! Diese Transportart ist perfekt für kurze Gruppentrips, wenn ihr so richtig in die Natur eintauchen wollt! Ihr könnt auf den Booten natürlich auch Kanus oder Paddelboards unterbringen und einfach an einem stillen Flussarm anhalten und rausspringen. Wenn ihr jetzt Blut geleckt habt und sofort los wollt, ladet eure Reise doch bei JoinMyTrip hoch und findet coole Mitreisende für euren nächsten Hausboot-Trip. 

Hölzernes Hausboot mit grünem Dach in der Mecklenburgischen Seenplatte, angelegt an einem kleinen Steg
Abenteuer mit Hausboot? Wir sind dabei!

Nacht der Sterne am dunkelsten Ort Mecklenburg-Vorpommerns

In mitten der Region der Mecklenburgischen Seenplatte findet ihr den dunkelsten Ort Mecklenburg-Vorpommerns – die Nossentiner/ Schwinzer Heide. Vor allem wenn ihr aus einer größeren Stadt oder Metropolregion kommt, wird dieser Ort euch umhauen. Durch immer mehr Scheinwerfer und Lichter, die auch nachts brennen, wird die sogenannte Lichtverschmutzung immer stärker, sodass wir nur selten einen klaren Blick in den Himmel haben können. Doch es gibt immer noch Orte in Deutschland, die davon ausgeschlossen sind und dazu gehört die Heide. Das einzige Licht kommt hier nachts von den Sternen! Ihr werdet endlich einmal die Möglichkeit haben, die Milchstraße zu erkennen und das ganz ohne Teleskop. Ihr könnt eine Astro-Wanderung unternehmen und euch nur darauf konzentrieren, in den Himmel zu schauen und zu staunen. Und wer weiß, vielleicht seid ihr ja gerade da, wenn es einen Sternschnuppenregen gibt!

Die Milchstraße sichtbar am dunklen Nachthimmel über einem dichten Wald in der Mecklenburgischen Seenplatte
Nacht der Sterne am dunkelsten Ort Mecklenburg-Vorpommerns

Wir ihr seht, gibt es eine Menge zu sehen und zu unternehmen auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Von dort aus ist der Weg auch nicht weit zu anderen schönen Orten in dem Bundesland. Mehr dazu haben wir euch in den 10 besten Wochenendtrips in Deutschland zusammengestellt.

In dieser Krisensituation, in der wir uns gerade befinden, ist natürlich nicht klar, wie unser Sommer 2020 aussehen wird. Daher haben wir euch alle wichtigen Informationen zu Reisebestimmungen, Meinungen von Politikern, Reiseaussichten und JoinMyTrip’s Verhalten hier zusammengestellt:

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?