Die 10 besten Surf Spots der Welt

Seid ihr die Könige der Wellen? Wir haben die besten Surf Spots der Welt für den absoluten Surfspaß

Will nicht eigentlich jeder mal lernen wie man surft? Wenn ihr schon immer mal davon geträumt habt, der König oder die Königin der Wellen zu sein, aber nicht wusstet wo ihr die besten Wellen findet, dann haben wir jetzt den ultimativen Guide mit den besten Surf Spots der Welt für euch. Schnappt euch euer Board und los gehts…

Ihr habt noch keine surffreudige Reisetruppe gefunden? Wir können euch da helfen. Entdeckt jetzt mit JoinMyTrip euer nächstes Abenteuer mit gleichgesinnten Reisenden!


10. Tofino, Vancouver Island, Kanada

Tofino befindet sich auf der wunderschönen Vancouver Island in British Columbia, Kanada. Dieser kleine Ort ist bekannt als DAS Surferparadies in Kanada. Wer hätte gedacht, dass man in Kanada sogar surfen gehen kann. Wir definitiv nicht. Das Surfen hier ist allerdings sehr kalt, deswegen empfehlen wir euch einen wetsuit um euch vor dem Erfrieren zu bewahren. Der ultimative Surfspot in Tofino ist Cox Bay. Ihr seid blutige Anfänger? Kein Problem! Hier gibt es jede Menge Surfkurse. Falls ihr es nicht ganz so abenteuerlustig mögt, könnt ihr auch einfach lernen wie man mit einem Standup Paddleboat auf dem Pazifik unterwegs ist. Alles ist möglich!

EIn Surfer an einem nebligen Tag in Canada's Surf-Hauptstadt Tofino
Tofino ist the Surf Hauptstadt von Kanada

9. Gold Coast, Australien

OK, das ist jetzt wirklich keine Überraschung, dass Australien es auf diese Liste geschafft hat, denn Australien ist bekannt als DER Surfspot schlechthin. Entlang der Gold Coast findet ihr einige schöne Surfspots:

  • Mermaid Beach
  • Burleigh Heads
  • Palm Beach
  • Tugun

Und natürlich, der berühmteste Surf Spot an der Gold Coast ist Surfer’s Paradise. An diesem Strand tummeln sich täglich tausende von Besuchern. Ihr findet hier auch einige Hipster Cafés und Restaurants, falls ihr mal eine Pause vom vielen Surfen braucht.


8. Santa Teresa

Die entspannte Atmosphäre in Santa Teresa ist einfach unschlagbar. Hier sind Einheimische und Touristen gleichermaßen mit ATVs und Surfboard unter’m Arm unterwegs. Es scheint so, als wären alle ständig auf dem Weg um die nächste Traumwelle zu finden. Auf der Hauptstraße in Santa Teresa reihen sich Bars und Cafés aneinander und ihr werdet mehr Leute in Surfklamotten sehen, als in normaler Kleidung. Am Ende des Tages sammeln sich alle am Strand um den Sonnenuntergang zu beobachten oder um die letzte Welle des Tages zu kriegen. Die Möglichkeiten für Surfkurse hier sind endlos und Costa Rice ist bekannt für faire Preise. Um surfen von eurer Bucket List zu streichen solltet ihr also unbedingt hierher kommen.


7. Eisbachwelle, München

Dies ist einer der seltsamsten (und trotzdem einer der besten) Surfspots überhaupt. Die Eisbachwelle ist ein menschengemachter Surf Spot im Münchener Stadtpark und ist auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Allerdings sollten hier nur geübte Surfer ihr Glück versuchen, denn das Wasser ist nicht besonders tief und leider auch ziemlich kalt.


8. Hossegor, Frankreich

Hossegor ist mit seinen perfekten Brechern auch als „Surf – Hauptstadt Europas“ bekannt. Die Strände in Hossegor bieten außerdem auch ein ziemlich wildes Nachtleben, damit ihr eure Surf Erfolge auch gebührend feiern könnt. La Graviere ist der beste Surf Spot in Hossegor, an dem Surfer aus der ganzen Welt entdecken, was dieser französische Strand zu bieten hat. Hossegor ist allerdings nicht nur etwas für Surfprofis sondern auch etwas für Anfänger, die hier erst noch ihr Glück herausfordern möchten.


5. Pedra Branca Ericeira, Portugal

Der Wellengang in Pedra Brance Ericeira scheint durchweg konsistent zu sein, im Sommer sind die Wellen allerdings etwas flacher. Wenn ihr also einen Ort sucht, an dem ihr eigentlich immer surfen gehen könnt, dann solltet ihr euch die Strände in Portugal auf keinen Fall entgehen lassen. Der beste Strand für Anfänger in Ericeira ist der Foz do Lizandro Strand. Wenn ihr schon Surf Profis seid, dann ist der Coxos Strand euer Ziel. Dieser Strand ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt.

Wie klingt ein Surf und Yoga Urlaub für euch? Wir finden das klingt großartig und ihr solltet euch das auf keinen Fall entgehen lassen. Entdeckt jetzt Trips nach Portugal bei JoinMyTrip.


4. Ad Dakhla, Marokko

Dort wo die Dünen das Meer treffen, findet ihr die schönsten Wellen zum Surfen in Marokko. Winter ist die beste Zeit für einen Surftrip nach Marokko. Wenn ihr also im Wintergrau versinkt, solltet ihr eure Koffer packen und eine Runde in Marokko surfen. An guten Tagen können die Wellen in Dakhla bis zu einem Kilometer lang werden und natürlich könnt ihr hier jede Menge Surfkurse machen und euch Bretter ausleihen. Worauf wartet ihr noch? Bucht jetzt euren Trip nach Marokko:

Menschen an einem Strand in Marokko bei Sonnenuntergang
Erlebt die Wellen Marokkos

3. Pipeline, Oahu, Hawaii

Im tropischen Inselparadies Hawaii sucht man meist nicht lange nach der nächste Surfgelegenheit, denn hier gibt es die besten Surfspots der Welt. Die Pipeline Welle ist eine der bekanntesten der Welt, denn an einem perfekten Tag, hat die Welle die perfekte Rohrform für Surfer. Einige der besten Surfwettbewerbe weltweit finden hier statt und es wird wohl kaum eine Überraschung sein, dass man für das surfen in der Pipeline ein wenig Erfahrung braucht. Und mit ein wenig meinen wir eine ganze Menge. Besonders im Winter kann es sehr gefährlich sein hier zu surfen.

EIn Surfer in einer riesigen Welle an den Stränden von Hawaii
Die Pipeline ist weltweit bekannt und beliebt bei Surfprofis

2. Canggu, Bali, Indonesien

Da nicht alle von uns unbedingt Surfprofis sind, die es direkt mit der Pipeline aufnehmen wollen, habt ihr auf Bali die Möglichkeit als Beginner mal etwas Neues auszuprobieren. Das beste an diesem Surf Spot ist natürlich, dass das Wasser warm ist und die Wellen eigentlich nie abbrechen. Gute Übungsmöglichkeiten also. Der bekannteste Surfstrand auf Bali ist Kuta, also schnappt euch ein paar TravelBuddies und ab nach Bali um endlich Surfen von eurer Bucket List zu streichen.

Viele Menschen bei Sonnenuntergang am Strand von Bali, einer der besten Surfspots der Welt
Erlebt einen abendlichen Surf auf Bali

1. Huntington Beach, Kalifornien

Wir können natürlich nicht einfach eine Surf Spot Liste schreiben und dann Kalifornien vergessen! Huntington Beach ist bekannt als ‚Surf City‘ und ist ein beliebter Ort für Surfer aus der ganzen Welt. Da es sehr viel Platz für Surfer gibt, strömen die Massen gerne hierher. Der Strand und die Umgebung bieten einen authentischen Surfer Lifestyle und ihr könnt sicher sein, dass ihr den kalifornischen Vibe mit nach Hause nehmt.


Reitet die nächste Welle am besten mit einem gleichgesinnten Reisebegleiter. Entdeckt JoinMyTrip um Erfahrungen und Kosten auf eurem nächsten Trip zu einem der Top Surf Spots zu teilen.

Ihr habt die Schnauze voll von HomeOffice in Deutschland und wollt nach der Arbeit noch eine Runde surfen gehen? Dann entdeckt jetzt CoWorking Trips auf JoinMyTrip.


Entdeckt hier noch mehr Reisetipps und Tricks für eure nächste Reise:

Leave a Comment