Die Dominikanische Republik ist die beliebteste Ferndestination der Deutschen

Mit einem Wirtschaftswachstum von 7,4 Prozent positioniert sich die Karibikinsel auf Platz eins innerhalb Lateinamerikas
Die Dominikanische Republik ist die Ferndestination Nummer Eins der Deutschen. Im ersten Halbjahr 2016 verzeichnete die Wirtschaft ein Wachstum von 7,4 Prozent. Damit verfügt die Traumdestination über das stärkste Wirtschaftswachstum Lateinamerikas.



Die Angebote in den Bereichen …

… „Hotels, Bars und Restaurants“ sind um 4,9 Prozent gestiegen. In den vergangenen drei Jahren wurden 55 Hotelprojekte realisiert. Die Gesamtinvestitionssumme betrug rund 2,2 Mrd. Euro. Das Angebot an Unterkünften ist damit auf 70.000 Zimmer gestiegen. Touristen aus aller Welt besuchen die Trauminsel: die Besucheranzahl ist im Juli 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 9, 04 Prozent gestiegen. Satte 619.724 Touristen genossen ihren Urlaub in der vielseitigen Destination. Besonders in Deutschland stößt das vielfältige Angebot der Dominikanischen Republik auf rege Nachfrage. Von Januar bis Juli 2016 haben 150.380 deutsche Urlauber die Ferndestination besucht, dies entspricht einer Steigerung um 9,35 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Monat Juli besuchten 15.622 deutsche Touristen den Urlaubsort, ein Zunahme um 22,25 Prozent zum Juli 2015.

Auch aus Österreich und der Schweiz …

… sind steigende Besucherzahlen zu verzeichnen. Im Vergleich zum Juli 2015 reisten 2016 21,31 Prozent mehr Schweizer und sagenhafte 27,13 Prozent mehr Österreicher in die tropische Karibikdestination.
Die Nachfrage stieg auch bei den Kreuzfahrten: dockten im ersten Halbjahr 2015 125 Kreuzfahrtschiffe an, sind es im selben Zeitraum 2016 bereits 193, ein Zuwachs von 33 Prozent. Im November beginnt die

Mit einer Durchschnittstemperatur …

… von 27 Grad Celsius, 255 Sonnentagen im Jahr, 600 Kilometer Traumstränden, 30 Top-Niveau-Golfplätzen und 21 blauen Flaggen ist die Ferndestination ein einzigartiges Urlaubsparadies mit Top-Wasserqualität. Reisende finden in der Dominikanischen Republik zudem ein breites Kulturangebot, das die Historie, als auch die Musik und die Menschen des Landes näher bringt. Zahlreiche Möglichkeiten für Aktivurlauber und Naturliebhaber zeigen die außerordentliche Vielfalt der Karibikinsel.

Die Dominikanische Republik

Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als vielfältiges Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2015 kamen über 5,6 Millionen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO drei Mal zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik über 30 Designer-Golfplätze, zahlreiche Hotels & Resorts der Luxusklasse, atemberaubende Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Ob Strand-, Golf- oder Aktivurlaub, aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Reisen ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.

Weitere Infos zu den Ferien in der Dominikanischen Republik findet ihr auf www.godominicanrepublic.com

Ein Reisepartner für die Dominikanische Republik

Du suchst einen passenden Reisepartner für die Dominikanische Republik? Dann schau mal auf joinmytrip.de unter Reisepartner Dominikanische Republik

Quelle: www.cc-pr.com