Sail, Jam & Fly

Gruppe von Reisenden auf einem Segeltörn mit ihrem Erfahrungsbericht

Anzeige

Erfahrungsbericht unserer Reiseblogger über das Segeln

Segeln ⛵, schwimmen, tauchen 🐟 , Yoga 🧘‍♀, Sonne tanken☀ , quatschen & Musik, Musik, Musik🎼 Gemeinsam mit Ben & Jack, die knapp 5 Jahre um die Welt gesegelt sind und einer buntgemischten Truppe aus Fotografen, Influencern und Reisebloggern sind wir eine Woche mit dem Segelboot um Mallorca unterwegs gewesen. Anni und Mathias von Adreamteamaroundtheworld und Elena berichten von ihrern Erfahrungen von ihrer Zeit auf dem Segelboot & dem Reisen als TripMate bei JoinMyTrip! 

Gruppe von Seglern auf einem Segelboot
Anni, Mathias und Elena mit ihren Travel Buddies während ihres Segeltörns

Kanntest du deine TripMates vor eurem Segeltörn?

Anni&Mathias: „Wir kannten uns und Anna, die für die Organisation verantwortliche war, aber sonst niemanden.“

Elena: “ Nein, ich kannte niemanden vorher 🙂 Über das Gewinnspiel mit euch habe ich dann von dem ein oder anderen erfahren, wer mitfährt und wir haben ein paar mal miteinander geschrieben.“

Welchen Moment des Segeltrips wirst du nie vergessen?

Anni&Mathias: „Einige..die Abende mit Jack an der Gitarre und alle am Singen sind aber wohl die prägendsten.“ 

Elena: „Ohhh Da gibt es ganz ganz viele! Unsere erste Jam-Session mit den Jungs, die laaaange Fahrt nach Cabrera rüber, bei der man einfach nur da sitzen konnte und aufs Meer geschaut hat und vor allem unsere kleine Gesangseinlage mit Titanic – diese Dinge gehören sicherlich zu meinen Lieblingsmomenten.“

Gruppe von Reisenden und Reisebloggern auf einem Landgang während ihrer Segelreise
Die Gruppe auf einem Landausflug

Gab es eine schwierige Situation, in die ihr auf der Segelreise geraten seid?

Anni&Mathias: „Nur das untypisch schlechte Wetter am Anfang, aber das hat alles erst so kuschelig gemacht 😊“

Elena: „Nein, eher nicht. Ich habe mich mit dieser verrückten Crew die ganze Zeit vollkommen sicher und wohl gefühlt. Es gab auch keine Diskussionen oder sonstige Probleme. Wir waren einfach wie eine happy Family :D“

Was ist deine Erfahrung mit Fremden zu reisen? Welche positiven Dinge nimmst du mit?

Anni&Mathias: „Die Fremden wurden ziemlich schnell zu Freunden. Die positiven Dinge, die wir daraus mitnehmen, sind eben diese Freundschaften!“

Elena: „Ich liebe es, neue Menschen und ihre Geschichten kennen zu lernen. Jeder hat einfach unglaublich viel zu erzählen und man lernt einfach voneinander. Die Geschichten von anderen Travellern sind doch einfach die besten :)“

Welche Schwierigkeiten haben sich daraus ergeben, dass ihr euch nicht kanntet?

Anni&Mathias: „Überhaupt keine. Ganz im Gegenteil, das hat die Segelreise so besonders gemacht.“

Elena: „Eigentlich keine. Natürlich war es zunächst einmal komisch, darüber nachzudenken, mit 12 fremden Leuten gemeinsam eine Woche auf so engem Raum zu leben, das Bett mit einer fremden Person zu teilen – was erwartet einen? Wird man sich gut verstehen? Wird es komisch werden?
Aber es war wirklich direkt so easy, einfach mal aus seiner Komfortzone rauszukommen. Schließlich waren wir alle offen für neue Begegnungen.“

Reisegruppe auf einem Segeltörn von JoinMyTrip.
Alle haben sich sofort verstanden

Welchen Tipp würdest du jemandem geben, der darüber nachdenkt mit JoinMyTrip zu reisen?

Anni&Mathias: „Mach dir nicht zu viele Gedanken vor der Reise, denn es wird mit Sicherheit ein wunderbares Abenteuer.“

Elena: „Life begins at the end of your comfort zone! Nicht zu viel nachdenken sondern einfach MACHEN, es lohnt sich.“

Wenn du an den Segeltörn denkst, was wäre die eine Sache die du unseren Lesern mitgeben wollen würdest (am besten etwas, das man sonst nicht liest)?

Anni&Mathias: „Natürlich muss man sich vorher überlegen, ob das was für einen ist. Wir haben es mit einem größeren Camper verglichen, der auf dem Wasser fährt. Wer 5 Sterne Komfort erwartet, wird enttäuscht und auch der Seegang kann für einen schwachen Magen zum Verhängnis werden. Wer aber auf Abenteuer abfährt und gerne Orte erreicht, zu denen man nicht so leicht gelangt, für den ist das genau richtig.“

Elena: „Diese Reise hat mir unglaublich viel gegeben. Nicht nur die Gespräche mit anderen Menschen, sondern auch diese unglaubliche Ruhe die das segeln mit sich bringt, ich liebe das Meer und dieses Gefühl, einfach rundherum nur Ozean um sich zu haben. Als Influencer bin ich eigentlich immer 24/7 am Handy und auf dem Boot konnte ich einfach mal komplett abschalten. Den nächsten Segeltörn mit JoinMyTrip habe ich auch schon direkt gebucht.“

Einsames Segelboot auf dem Meer
Die Reise war für alle außergewöhnlich

Was hat dich an Mallorca am meisten beeindruckt?

Anni&Mathias: „Das blaue Wasser, die schönen Buchten, die hübsche Stadt Palma. Mallorca ist viel mehr als der Ballermann.“

Elena:“Das Segelboot! Diese Kombination aus segeln und Musik war einfach unglaublich perfekt. Wir hatten Zeit, einfach mal nichts zu tuen und auf der anderen Seite auch genug Programm. Die Buchten von Mallorca sind unglaublich schön und dort morgens aufzuwachen mit dieser Aussicht war einfach beeindruckend.“

Wenn du noch einmal vor der Entscheidung stehen würdest, würdest du den gleichen Trip noch einmal machen?

Anni&Mathias: „Definitiv.“

Elena: „Auf jeden Fall! Waaaas für eine Frage!“

Hast du auch Lust auf einzigartige Erfahrungen und einen Segeltörn? Bei JoinMyTrip wirst du bestimmt fündig 😎  Hier findest du alle Trips!

Falls dich das Thema Segeln interessiert, kannst du hier einen weiteren Erfahrungsbericht von einem Segler lesen.

Oder lass dich mit diesen Themen für deine nächsten Reisen inspirieren: