Die 10 geheimsten Herbstziele in Deutschland 2020

Burg in Deutschland im Herbst 2020

Anzeige

So könnt ihr die goldene Jahreszeit richtig nutzen

Ihr wisst noch nicht, wo es für euch diesen Herbst hingehen soll? Bleibt doch im eigenen Land! Deutschland bietet wunderschöne Regionen für einen Urlaub von September bis November, die vor allem dann ein echter Geheimtipp sind.

1. Harz – ein magischer Herbst

Der Harz, gelegen zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, ist bis heute noch ein absoluter Geheimtipp, denn oft ist das Erzgebirge Ziel vieler Reisender. Doch der Harz hält eine Menge für euch bereit, vor allem, wenn ihr gerne draußen seid und euch in einem Aktivurlaub im Herbst sportlich betätigen wollt. Ein Wochenende im Harz sollte am besten aus einer Städteerkundung und einem Naturerlebnis bestehen. Im Harz findet ihr lauter lauschige Städte, die euch in vergangen Jahrhunderte bringen und mit ihrem Charme überzeugen. Dazu gehören zum Beispiel Wernigerode, Stolberg und Bad Harzburg. Vor Ort könnt ihr wunderbar eine Unterkunft buchen und von dort die Umgebung erkunden. Leiht euch zum Beispiel Mountainbikes aus und macht die Gebirge unsicher oder packt eure Wanderstöcke ein und begebt euch auf einen der vielen hunderte Wanderwege. Im Herbst ist hier schon weniger los als im Sommer, da für viele Reisende das Wetter bei einem Wochenendtrip am wichtigsten ist. Doch wir finden, dass der Harz erst richtig aufwacht, wenn die Natur in Herbststimmung kommt. 

Das Bodetal im Harz in Deutschland ist ein tolles Ziel für Reisepartner an einem Wochenende im Herbst 2020.
Harz – ein magischer Herbst

2. Nationalpark Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist ein Nationalpark im Osten Sachsens, zum Teil über der tschechischen Grenze. Der Nationalpark ist besonders beliebt bei Wanderern und Naturliebhabern. Die riesigen Felsformationen erinnern an die nordwestlichen Nationalparks der USA, sodass ihr gar nicht weit fahren müsst, um die Weiten hier in Deutschland zu genießen. Vor allem dieses Naturgebiet wird denjenigen unter euch gefallen, welche die Natur so sein lassen wollen, wie sie ist. Die Vegetation wird bei ihrem natürlichen Wachstum und Verfall unterstützt und nicht eingegriffen. So könnt ihr nicht nur beim Wandern ein Teil dieses Ganzen werden, sondern auch Klettern und Radfahren ist hier möglich. Besonders beliebt bei Besuchern sind die Basteiaussicht, die Festung Königstein und die Schrammsteine. Ebenfalls interessant: Prag ist nur 90 Minuten entfernt! So könnt ihr auch mit eurem Prag Reisepartner diese Stadt ebenfalls an einem Wochenende im Herbst 2020 besuchen und genießen.

Die Bastei Brücke in der Sächsischen Schweiz
Nationalpark Sächsische Schweiz – ein actionreicher Herbst

3. Nationalpark Schwarzwald – ein historischer Herbst

Gelegen in Baden-Württemberg bietet der Nationalpark Schwarzwald eine Menge für euch und das nicht nur im Sommer, sondern der Nationalpark zählt auch zu den schönsten Urlaubszielen im Herbst in Deutschland. Durch ihre Größe bietet dieses Gebiet nicht nur eine Menge Outdooraktivitäten, sondern vor allem schöne Städte, die ihr an einem Wochenende unbedingt gesehen haben müsst. Dazu gehört zum Beispiel Freiburg im Breisgau, die sonnigste Stadt Deutschlands. Ihr könnt am besten direkt in der Stadt übernachten und von dort die Umgebung erkunden. Dazu gehört die malerische Natur rundherum, die sich ebenfalls gut zum Wandern und Klettern eignet. Doch auch die Stadt hat einiges zu bieten und wird euch mit ihrem Charme in andere Länder bringen. Die Gerber- und Fischerau zum Beispiel wird euch nach Venedig versetzen, da sich die malerischen Häuschen am Ufer auf dem klaren Wasser spiegeln und ihr ganz entspannt flanieren könnt. Hier könnt ihr ebenfalls einen Abstecher zu unseren französischen Nachbarn nach Straßburg oder Colmar machen.

Freiburg im Breisgau mit Blick auf den Freiburger Münster und die Altstadt
Nationalpark Schwarzwald – ein historischer Herbst

4. Südliche Weinstraße

Die Südliche Weinstraße befindet sich in Rheinland-Pfalz und ist vor allem für Weintrinker ein Muss für ein Herbstwochenende 2020 und ist damit eine tolle Alternative für euch und eure Italien Reisepartner. Die Weinstraße blüht im Herbst erst richtig auf, wenn es nämlich mit den Kastanien losgeht. Dann werdet ihr überall die kleinen Früchte finden und die Maronen genießen können. Wenn ihr so richtig in die Natur eintauchen wollt, solltet ihr auf jeden Fall Trekking ausprobieren. Diese Art der Übernachtung ist an mehreren Orten der Region erlaubt, achtet aber bitte auf die ausgewiesenen Schilder und Verbote. Solltet ihr lieber ein festes Dach über dem Kopf haben wollen, gibt es zahlreiche Hütten und kleine Hotels, in denen ihr euch Zimmer buchen könnt. Ebenfalls wunderschön: Wenn der Herbst 2020 kalt und verregnet sein sollte, sind die Wellnesshotels an der Südlichen Weinstraße eine tolle Alternative zu Outdooraktivitäten!

Südliche Weinstraße in Rheinland-Pfalz ist perfekt für ein Wochenende im Herbst 2020
Südliche Weinstraße – ein mediterraner Herbst

5. Ahrtal – ein kulinarischer Herbst

Vor den Toren Bonns liegt das malerische Ahrtal. Hier könnt ihr die pure Lebensfreude genießen, die ihr normalerweise in den Weinregionen Deutschlands findet. Es gibt dort eine Vielzahl an Aktivitäten, die euren Herbst zum Abenteuer werden lassen. Die Blätter der Weinreben färben sich in unglaublich viele schöne Farben, sodass ihr auf jeden Fall durch die Region wandern oder Radfahren solltet! Normalerweise finden im Herbst zahlreiche Weinfeste statt, im Herbst 2020 sieht die Situation jedoch anders aus: als Alternative hat die Region die Ahrtaler Weingärten eröffnet. So könnt ihr die wunderbaren Trauben des Tales in leckeren Weinen probieren. Doch auch wenn ihr nicht die Weintrinker seid, ist diese Region wunderbar für ein Wochenende. Auch der berühmte Rotweinwanderweg befindet sich hier. 

Das Ahrtal mit der Rotweinstraße in Deutschland ist ein gutes Ziel für den Herbst 2020
Ahrtal – ein kulinarischer Herbst

6. Schwäbisches Donautal

Das Schwäbische Donautal befindet sich an der nordwestlichen Grenze Bayerns nach Baden-Württemberg. Das Donautal ist tatsächlich ein echter Geheimtipp, ihr werdet vor allem regionale Reisende treffen! Das Dillinger Land ist eine der Regionen im Donautal. Hier könnt ihr hunderte Seen und wunderschöne Landschaften besuchen, die auch im Herbst einfach atemberaubend sind. Wenn ihr vor allem flache Wanderwege lieber mögt als Berge, sollet ihr den DonAUwald-Wanderweg besuchen und laufen. Dieser Wanderweg hat eine Länge von 59km mit nur 68m Höhenunterschied! 

In der Heidenheimer Brenzregion, ebenfalls ein Teil des Schwäbischen Donautals, könnt ihr das reichhaltige geologische Erbe aus der Steinzeit erkunden. Vor Ort gibt es den UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb, wo ihr ein Urmeer, Meteorkrater und Höhlen bestaunen könnt. 

Schwäbische Alb mit hohen Bergen und tiefen Tälern
Schwäbisches Donautal – ein steinzeitlicher Herbst

7. Eifel – ein einzigartiger Herbst

Die Region rund um die Eifel findet ihr in Nordrhein-Westfalen, als wunderschöne Alternative zu den bekannten Städten des Bundeslandes. Die landschaftlichen Besonderheiten zeigen euch vor allem die Geschichte Deutschlands, wie das Hohe Venn. Das Hohe Venn ist eins der letzten Hochmoore in Europa und ihr könnt direkt auf Holzpfaden hindurch wandern. Ebenfalls sehr interessant sind die Kraterseen der Eifel. Der Windsborn Kratersee hat sich vor 80.000 Jahren durch eine Explosion gebildet und seitdem hat sich dort Regenwasser gestaut. Hier könnt ihr entlang des Ufers spazieren, denn Angeln und Schwimmen ist nicht mehr erlaubt, da der Kratersee ein Biosphärenreservat ist. So verpasst ihr nichts wenn ihr im Herbst hierher kommt.

Windsborn Kratersee in der Eifel
Eifel – ein einzigartiger Herbst

8. Mecklenburgische Ostseeküste

Die Mecklenburgische Ostseeküste ist lange kein Geheimnis mehr, doch viele Reisende strömen auf die Strände im Sommer. Der Tipp ist also für uns, im Herbst herzukommen, vor allem im Herbst 2020, in welchem wir größtenteils Urlaub im Inland machen können. Hier gibt es natürlich nicht nur die beliebten Orte wie Warnemünde oder die Insel Rügen, sondern auch kleinere Orte, die genauso viel Charisma und Aktivitäten versprechen. Dazu gehört zum Beispiel die Vorpommersche Boddenlandschaft mit dem Darß. Das wirklich Coole ist, dass ihr auf der einen Seite der Halbinsel die Ostsee habt und auf der anderen Seite die Boddenlandschaft, eine Art Ansammlung von Seen, die von der Ostsee entspringen. Uns gefällt auch die Region rund um Wismar sehr gut, vor allem Boltenhagen als Kurort ist wunderschön, auch im Herbst. Ihr und eure Travel Buddies werden die Ostseeküste an einem Wochenende im Herbst ganz neu kennenlernen!

Küste auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern ist ein toller Ort für ein Wochenende im Herbst 2020
Mecklenburgische Ostseeküste – ein ruhiger Herbst

9. Schleswig-Holsteinische Nordseeküste – ein stürmischer Herbst

So, wie ihr wahrscheinlich die Mecklenburgische Ostseeküste kennt, kennt ihr auch die Schleswig-Holsteinische Nordseeküste, aber auch hier müssen wir sagen: ihr habt noch nicht alles gesehen! Schleswig-Holstein im Herbst wird euch in eine gemütliche Stimmung versetzen. An der Nordseeküste wird viel Tee getrunken und im Herbst beginnt es so langsam, dunkel und kalt zu werden, sodass ihr definitiv dankbar über jede warme Tasse Tee sein werdet. Auf den kleinen Inseln der Nordsee, wie Amrum oder Pellworm, könnt ihr gemütlich in urigen Ferienhäusern das tosende Wetter von drinnen beobachten oder euch natürlich an den Strand setzen und die Natur spüren. Wenn ihr doch etwas mehr Leben und Action braucht, solltet ihr ein Wochenende im Herbst auf Sylt oder St. Peter-Ording verbringen, da hier die meisten Menschen Urlaub machen und daher die Infrastruktur dafür gegeben ist. 

Strand von Amrum im Herbst 2020
Schleswig-Holsteinische Nordseeküste – ein stürmischer Herbst

10. Saarschleife

Das Saarland wird als Reisedestination von vielen Touristen oft vergessen, dabei ist das ein großer Fehler, denn die Natur in diesem Bundesland ist einmalig. Vor allem die Saarschleife ist einzigartig! Die Saarschleife ist ein besonders gebogener Teil der Saar inmitten einer wunderschönen, bergigen Landschaft. Diese könnt ihr besonders gut vom 42m hohen Aussichtsturm bestaunen. Diesen erreicht ihr über den Baumwipfelpfad, welcher 800m durch dichte Wälder führt. Seid ihr oben angekommen, könnt ihr bis zum Horizont weit gucken und die bunten Farben der herbstlichen Buchen, Eichen und Douglasien bestaunen. Hier wird euer Herbst 2020 magisch werden! Wenn ihr direkt dort übernachten wollt, gibt es eine einzigartige Unterkunft für euch – die Cloefhänger. Mehr dazu könnt ihr in unserem Beitrag zu coolen Campingplätzen in Deutschland lesen. 

Die Saarschleife im Saarland in Deutschland ist ein gutes Wochenendziel im Herbst 2020
Saarschleife – ein malerischer Herbst

Egal, wofür ihr euch entscheidet – euer Herbst 2020 wird wunderschön! Informiert euch am besten im Vorhinein, wie ihr ein perfektes TripMate sein könnt, damit das Gruppenabenteuer mit euren neuen Travel Buddies einzigartig wird. Hier findet ihr noch mehr Inspiration für euren nächsten Trip:

4 Brauerei Touren durch Deutschland

Die besten Wochenendtrips in Deutschland

Top 10 Instagram Spots in Deutschland im Herbst

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?