Unique Andalusia

Anzeige

JoinMyTrip unterwegs mit Bloggern

Anfang April ging es für eine Gruppe von Reisebloggern, den Gewinner unseres Gewinnspiels und meine Wenigkeit als TripLeaderin nach Sevilla. Ich hab ein Jahr in Sevilla gelebt und als Tourguide gearbeitet. Ich kenne die Stadt also quasi wie meine eigene Westentasche und habe viele Geheimtipps auf Lager. 

Mit den Reisebloggern Katrin von Beforewedie, Laura-Lee von The Travellette, Clara von Fashionvernissage , unserem glücklichen Gewinner Tim & mich (alias Travelbuddyanna) als TripLeaderin haben wir 4 Tage in Sevilla & der Umgebung verbracht. Geschlafen haben wir in einem schnuckeligen Airbnb in Triana, meinem Lieblingsviertel in Sevilla. Trotz des eher regnerischen Wetters hatten wir eine tolle Zeit. Hier sind ein paar Eindrücke unserer Reise. 

Tag 1: Sevilla erkunden

Samstag haben wir den Tag mit einer Fahrradtour zum verlassenen Gelände der Expo’92 begonnen. Etwas außerhalb der Stadt haben wir die alten und teilweise ziemlich heruntergekommennen Gebäude der Expo’92 erkundet. Tim hatte seine Drohne dabei – hier sind ein paar tolle Fotos entstanden!

Der letzte Stop war der „Plaza de Espana“ – mein persönlicher Lieblingsspot in Sevilla. Der berühmte Platz wurde 1929 Im Rahmen der Iberoamerikanischen Ausstellung errichtet und beeindruckt mit seiner einzigartigen Architektur. 

Abends haben wir uns den Sonnenuntergang auf den „Las Setas“ angeschaut. Das ist eine riesige Holzkonstruktion, die sich in Sevillas Innenstadt befindet und deren Form an Pilze erinnert (Spanisch Setas = Pilze). Für nur 4€ könnt ihr auf die Konstruktion und von dort einen unglaublichen Ausblick auf die Stadt genießen. Und das Tolle: Mit der Eintrittskarte bekommt ihr ein kostenloses Getränk in einer Bar. 

Tag 2: Reiseblogger unterwegs in Andalusien

Sonntag hieß es: ROADTRIP. Auf zu den weißen Dörfern Andalusiens! Neben Zahara de la Sierra haben wir Ronda, Setenil de las Bodegas und eine alte Burg besichtigt. Trotz des eher bescheidenen Wetters hatten wir eine tolle Zeit.

Tag 3: Königliche Abenteuer

Montag haben wir uns den Königspalast angeschaut, auch bekannt als der „Alcázar“. Hier gibt es so einige tolle Fotospots zu entdecken – perfekt für die Reiseblogger 🙂

Es war ein super cooler Trip mit interessanten Gesprächen, viel Lachen, leckerem Essen und tollen Erlebnissen! Obwohl wir uns alle vorher nicht kannten waren wir ein tolles Team und haben uns super verstanden 🙂 DANKE! 

Falls ihr an weiteren Erfahrungsberichten unserer Reiseblogger interessiert seid, schaut vorbei bei unserem Sail, Jam & Fly Abenteuer.